Cloud Services zunehmend akzeptiert: Datensicherheit bleibt beratungsintensiv

Beabsichtigt ihr Unternehmen, sensible oder vertrauliche Daten in eine Cloud-Umgebung zu übertragen, oder wird diese Möglichkeit bereits genutzt? Genau das haben immerhin 82 % von 4.000 weltweit tätigen Führungskräften und IT-Verantwortlichen bestätigt; nach einer Studie der THALES-Information Systems Security.

Cloud Services – THALES geht davon aus …

… dass es für die meisten Unternehmen geradezu überlebenswichtig ist, die Kontrolle über ihre Daten zu behalten. Umso überraschender ist die Erkenntnis, dass offenbar fast zwei Drittel der Befragten die Verantwortung für den Schutz ihrer Daten in erster Linie beim Service-Provider sehen; in der Regel, sogar ohne zu wissen, mit welchen Maßnahmen diese ihre Daten schützen; für THALES ein Grund, darauf hinzuweisen, dass die Datenverschlüsselung – inklusive der Kontrolle über das Schlüsselmaterial – eine der besten Datenschutz-Maßnahmen darstellt.

Cloud Services – auch die 7BusinessConsulting AG bestätigt …

… dass Sicherheitsüberlegungen für ihre Kunden eine wichtige Rolle spielen, wenn über die Migration von Services in die Cloud zu entscheiden ist; entsprechende Bedenken gegenüber cloud-basierten Dienstleistungen sind daher einer der Hauptgründe, die gegen die Nutzung der Cloud sprechen. Offenbar nicht gerechtfertigt, denn realistisch betrachtet – meint 7BusinessConsulting – bieten Anbieter von Cloud-Services auch im Vergleich zur unternehmensinternen IT-Abteilung belastbare Security-Konzepte an.

Cloud Services – die NovaStor GmbH erkennt jedenfalls …

… in Public oder Private Cloud-Angeboten eindeutige Vorteile gegenüber dem klassischen Lizenzerwerb; für den Anbieter von Softwarelösungen für Datenverfügbarkeit und Datensicherheit sind Cloud-Backup-Angebote demnach:

  • einfacher zu bedienen;
  • konstant an die Bedürfnisse des Marktes anzupassen;
  • nach Verbrauch und Nutzung zu vergüten;
  • ohne hohe Einstiegsinvestitionen zu realisieren.

Cloud Services – der Managed Hosting Provider internet4YOU …

… präsentiert seinen Cloud Marketplace als einfach zu nutzendes Portal, das es jedem Anwender ermöglichen soll, Cloud Ressourcen nach Bedarf einzustellen und aus den Rechenzentren abzurufen. Abgerechnet werden ausschließlich die genutzten Ressourcen im Stundentakt; und das per Kreditkarte.