Fachkonferenzen für Maschinenbau und Anlagenbau: Hohe Relevanz von Projektmanagement und Remote Service

Logo marcusevans[Advertorial] Mit zwei signifikanten Veranstaltungen für das technische Management im Maschinen- und Anlagenbau fokussiert marvus evans das „Professionelle Projektmanagement“ und den „Globalen Remote Service“. Im Rahmen dieser Konferenzen treffen sich Entscheider und Mitarbeiter relevanter Abteilungen und berichten aus der Praxis. Profitieren Sie von praxiserprobten Fallstudien renommierter Unternehmen und neuen Lösungsansätzen.

marcusevans HinweisProjektmanagement im Maschinenbau und Anlagenbau ist durch die Arbeit mit – in der Regel – komplexen, umfangreichen, sowie mitunter sehr kostenintensiven Projekten gekennzeichnet.

Die Fachkonferenz Professionelles Projektmanagement im Maschinenbau und Anlagenbau präsentiert:

  • wie Wettbewerbsvorteile durch professionelles Projektmanagement gesichert werden;
  • wie von einer entwickelten Projektmanagement-Kultur im Unternehmen profitiert werden kann;
  • welche Service-Prozesse das Projektmanagement benötigt;
  • welche Methoden und Tools für die Terrmin- und Budgeteinhaltung im Projektgeschäft relevant sind;
  • welche Zusammenhänge zwischen Multiprojekt-Management und Projektportfolio-Management bestehen;
  • wie interkulturelle Herausforderungen im Projektmanagement zu bewältigen sind.

Mehr Information zur Fachkonferenz: Professionelles Projektmanagement im Maschinen- und Anlagenbau ; am 25. & 26. September 2012 in Düsseldorf.

marcusevans HinweisRemote Service gilt im Maschinen- und Anlagenbau als zukunftsorientierte Dienstleistungsform, die zur Differenzierung im Wettbewerb und zur Kundenbindung geeignet ist und von immer mehr Unternehmen erfolgreich praktiziert wird.

Die Fachkonferenz Remote Service im Maschinenbau und Anlagenbau präsentiert:

  • wie Daten aus dem Remote-Service effizient für das Wissensmanagement genutzt werden;
  • wie die Vermarktung des Remote Service einen Mehrwert für die Kunden erzeugt;
  • wie hierzu interne Strukturen und Schnittstellen im eigenen Unternehmen optimiert werden;
  • wie Condition Monitoring als Wartungsstrategie auch die Kosten senkt;
  • wie rechtliche und sicherheitstechnische Standards im globalen Remote Service zu entwickeln sind.

Mehr Information zur Jahrestagung: Globaler Remote Service im Maschinen- und Anlagenbau; am 27. & 28. September 2012 in Köln.