Industrieservice-Unternehmen: Kooperative und substituierende Instandhaltung

Nach der Lünendonk-Liste der führenden Industrieservice-Unternehmen in Deutschland  – in 2012 – zeigt das Ranking der Top 15 folgende Aufstellung:

  1. Bilfinger Industrial Services GmbH, München
  2. Wisag Industrie Service Holding GmbH, Frankfurt am Main
  3. Voith Industrial Services Holding GmbH & Co. KG, Stuttgart
  4. Xervon GmbH, Köln
  5. Weber Unternehmensgruppe, Pulheim
  6. Buchen Group, Köln
  7. Kiel Industrial Services AG, Nördlingen
  8. Hertel GmbH, Leipzig
  9. Ebert Hera Holding GmbH, Baden-Baden
  10. Lobbe Industrieservice GmbH & Co. KG, Iserlohn
  11. Piepenbrock Instandhaltung GmbH & Co. KG, Osnabrück
  12. Harsco Infrastructure Industrial Services GmbH, Ratingen
  13. Stork Technical Services GmbH, Regensburg
  14. S.I.S. Gruppe, Karlsfeld
  15. Baumüller Reparaturwerk GmbH & Co. KG, Nürnberg

Wir befragten diese 15 Industrieservice-Unternehmen, wie sie sich gegenüber einem Betreiber definieren :

  • als Ersatz für eine betriebsinterne Instandhaltung?
  • als Kooperationspartner einer betriebsinternen Instandhaltung?
  • als Dienstleister mit Betreiberfunktion?

Nachfolgend das Selbstverständnis der jeweiligen Industriedienstleister – allerdings wollte nicht jedes der von Lünendonk analysierten Industrieservice-Unternehmen hierzu Stellung nehmen.

Industrieservice von Bilfinger Industrial Services GmbH, München (1)

Wir betreiben keine Anlagen, stehen unseren Kunden aber als Servicepartner für den gesamten Lebenszyklus einer Anlage zur Verfügung: von Engineering und Errichtung/Montage über alle Anforderungen in der Instandhaltung bis hin zu Umbau, Modernisierung, Erweiterung und schließlich Rückbau. Beim Umfang der Instandhaltung und der entsprechenden Vertragsgestaltung orientieren wir uns an den Anforderungen der Kunden. Sie können Einzelgewerke, paketierte Leistungen oder auch komplette Services bis hin zu Outsourcing-Modellen inkl. Personalübernahme erhalten. Insofern sind wir je nach Anforderung Kooperationspartner einer betriebsinternen Instandhaltung oder übernehmen diese komplett.

Industrieservice von Harsco Infrastructure Industrial Services GmbH, Ratingen (12)

: Wir verstehen uns als Kooperationspartner des Kunden, der frühzeitig in die Planung einbezogen wird und die Aufgaben gemeinsam mit dem Kunden optimal gestaltet. Uns ist eine vertrauensvolle und transparente Zusammenarbeit wichtig, die auf Langfristigkeit ausgelegt ist.

Industrieservice von Lobbe Industrieservice GmbH & Co. KG, Iserlohn (10)

Wir definieren uns zunächst als Unternehmen, das eine Vielzahl von technischen Dienstleistungen für die Industrie anbietet. Dabei übernehmen wir bei unseren Auftraggebern „ausgelagerte“ Aufgaben, sind Kooperationspartner bei Instandhaltungsmaßnahmen im laufenden Betrieb und bei Stillständen und betreiben temporär auch Anlagen.

Industrieservice von Piepenbrock Instandhaltung GmbH & Co. KG, Osnabrück (11)

Wir definieren uns als Dienstleister für den Betreiber. Dabei orientiert sich der Umfang der Serviceleistungen am jeweiligen Bedarf des Kunden. Das bedeutet in der Praxis: Verfügt ein Unternehmen über keine hauseigene Instandhaltung oder beabsichtigt es, seine gesamten Instandhaltungsleistungen fremd zu vergeben, stehen wir als Fullservice-Partner bereit, der die benötigten Services aus einer Hand abwickelt. Ein Stützpunktleiter fungiert als zentraler Ansprechpartner für den Kunden und sichert mit seinem vor Ort ansässigen Team den Instandhaltungsprozess inklusive des Ersatzteil- und Fremdleistungsmanagements. Unser Serviceteam sorgt für ein funktionierendes Schwachstellenmanagement, indem es die gesamten Instandhaltungsaktivitäten systematisch plant, dokumentiert und auswertet. Setzt ein Produktionsbetrieb dagegen auf eine betriebsinterne Instandhaltung, unterstützen wir bei Bedarf mit Know-how und personellen Kapazitäten. Kommt es zu einem Engpass, kann der Instandhaltungsdienstleister mit seinem großen Pool an Spezialisten zeitnah Abhilfe schaffen. Als Kooperationspartner der betriebsinternen Instandhaltung ermöglichen wir unseren Kunden dadurch eine erhöhte Flexibilität ohne zusätzliche Fixkosten. Wir organisieren und realisieren Instandhaltungsaktivitäten nachhaltig und sichern dadurch die Produktionsfähigkeit unserer Kunden. Wir begreifen uns als „Betreiber“ von Instandhaltungsorganisationen, jedoch nicht von einzelnen Maschinen und Anlagen. Im Rahmen unserer Leistungen übernehmen wir die umfassende Verantwortung für die Qualität unserer Services.

Industrieservice von Voith Industrial Services Holding GmbH & Co. KG, Stuttgart (3)

Grundsätzlich sehen wir uns als Partner unserer Kunden für technische Leistungen, die der Kunde nicht als seine Kernkompetenz betrachtet. Je nach Aufgabenstellung kann das auch bis hin zur Betreiberverantwortung reichen – das ist aber nicht die Regel.

Industrieservice von der Weber Unternehmensgruppe, Pulheim (5)

Unser Selbstverständnis beruht im Wesentlichen auf unserer Markterfahrung als Montage- und Dienstleistungsunternehmen. Selbstverständlich orientieren wir uns hierbei weitestgehend an den Bedürfnissen des jeweiligen Kunden. Wir sind sowohl in der Lage, in höchstem Maße sicher und qualitativ hochwertig die betriebsinterne Instandhaltung zu übernehmen als auch leistungsfähiger Kooperationspartner zu sein – und in partnerschaftlicher Zusammenarbeit Lösungen anzubieten. Im direkten Dialog mit unseren Kunden zielen wir mit bewusstem Engagement auf die ständige Verbesserung von Qualität und Produktivität und sind dabei immer bestrebt, größtmögliche Sicherheit sowohl für Mitarbeiter als auch für Industrieanlagen zu gewährleisten sowie umweltverträglich zu handeln.

Zusammenfassung
Beitrag
Industrieservice-Unternehmen: Kooperative und substituierende Instandhaltung
Beschreibung
Industrieservice-Unternehmen sind zwischen Instandhaltern und Herstellern positioniert - gleichwohl ist ihr Selbstverständnis nicht homogen. Interessant ist auch, dass einige der Industrieservice-Unternehmen dieses Selbstverständnis nicht öffentlich darlegen wollen.
Autor