Innovative Ideen – Spuren erfolgreicher Unternehmen

Der Umgang mit Innovation ist ambivalent. Zum einen ist jedes Unternehmen bestrebt, mit innovativen Produkten und Leistungen zu glänzen. Andererseits ist der Markterfolg nicht automatisch dadurch gewährleistet, dass etwas Neues verfügbar ist.

Innovation ist kein Selbstzweck und innovative Ideen sind noch keine etablierten Produkte und Dienstleistungen. Insbesondere, wenn Kunden der Meinung sind, dass sich das bisher Genutzte bewährt hat, haben Innovationssprünge nur bedingte Chancen.

Will man die Zukunft gestalten, können gängige Produkte und Leistungen durchaus auf den Kopf gestellt oder durch neue ersatzlos verdrängt werden. Man kann hierzu Trends verfolgen und sich sogar zum Trendsetter aufschwingen.

Innovative Ideen für zukunftsorientierte Kunden

Die innovativsten Produkte sind „wertlos“, wenn zukunftsorientierte Kunden fehlen – primär sind Lead-User gefragt. Gemeint sind potenzielle Kunden, die in die Zukunft denken – und deren erwartete Vorteile sie schon frühzeitig nutzen wollen.

„Was unsere Kunden zukünftig erwarten “ ist nicht unbedingt das gleiche „was unsere zukünftigen Kunden erwarten “. Während man mit den ersteren bereits über entsprechende Ansätze kommuniziert, ist bei den letzteren erst mal zu klären, welche Kunden das überhaupt sein könnten.

Wenn Kunden eventuell nicht wissen was sie eigentlich wollen, sind Beobachter gefragt, die aus deren Verhalten neue Einsichten gewinnen. Solchermaßen entdeckte Produkt- und Leistungsideen sind dann hilfreiche Innovationsimpulse, die Kunden Perspektiven aufzeigen.

Innovative Ideen realisieren

Salopp gesagt, werden Impulse aus dem Markt gezogen, um als Innovationen in den Markt zurückzufließen. Um die richtigen Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln ist nicht nur in Erfahrung zu bringen, was ein Kunde will – man sollte auch verstehen, warum er es „so und nicht anders“ will.

Die Erfahrung zeigt, dass gute Ideen oft spontan kommen. Die weitere Beurteilung, Auswahl und Realisierung muss aber systematisch erfolgen. Ein falsches Timing oder Over-Egineering können Innovationen leicht zunichte machen.

Innovative Ideen sind so lange nicht existent, bis sie planmäßig entwickelt werden. Das setzt voraus, dass sie auch wohlwollend evaluiert sind – allerdings ist Evaluation keine Promotion, um eine Idee voranzutreiben. Vielmehr geht es um eine möglichst trendsichere Bewertung.

Neue Produkte und Dienstleistungen bieten immer weitere, innovative Ansatzpunkte – insbesondere, wenn innovative Ideen vielleicht noch nicht ganz so perfekt umgesetzt sind. Im übrigen ist einem Unternehmen, das wirklich innovativ sein will, zu empfehlen, eigene Wege zu gehen – es hinterlässt sonst keine Spuren im Markt.

Zusammenfassung
Beitrag
Innovative Ideen - Spuren erfolgreicher Unternehmen
Beschreibung
Zukunftsorientierte Kunden setzen auf innovative Ideen. Unternehmen brauchen innovative Ideen, um Spuren im Markt zu hinterlassen. Doch Innovation alleine ist noch keine Garantie für den Markterfolg.
Autor