Kunden begeistern – Servicemenschen können das

Kunden begeistern bedeutet, diesen mit ausgeprägtem Servicebewusstsein zu begegnen. Jeder Service hat seine eigene Philosophie, die bewusst gestaltet oder unbewusst gelebt wird – doch Service ist so gut oder so schlecht, wie ihn die Kunden erleben. Menschen mit einem Gespür für gewinnbringendes Serviceverhalten überlassen deshalb nichts dem Zufall, um Kundenbegeisterung auszulösen.

Kundenbegeisterung wirkt gefühlsbetont

Wer Kunden begeistern kann, kennt auch das erhebende Gefühl, die Störung eines Systembetriebs zeitnah zu beseitigen. Die allgemeine Erleichterung und Aufhellung der Atmosphäre ist sprichwörtlich: Der Kunde kann mit seinem System weiterarbeiten, der Servicetechniker ist in seiner Kompetenz bestätigt und der Dienstleister erweist sich als zuverlässiger Partner.

Kundenbegeisterung wirkt überzeugend

Wer Kunden begeistern kann, leistet auch gute Überzeugungsarbeit. Die Ursachenforschung von Problemsituationen ist zwingend. Und es ist ein Unterschied, ob ein Problem erstmalig oder wiederholt beseitigt wurde. Liegt ein Systemfehler vor, ist ein Verbesserungsprozess zu aktivieren – liegt ein Anwendungsfehler vor, muss ein Anwender entsprechend trainiert werden.

Kundenbegeisterung wirkt richtungsweisend

Wer Kunden begeistern kann, richtet Service auch konsequent an den Kunden und ihren Prozessen aus. Präventive Maßnahmen zur weitgehenden Vermeidung von ungeplanten Serviceeinsätzen führen zu einer entspannten Kooperation und haben deshalb Vorrang. Es gilt, Störungen proaktiv zu vermeiden – also möglichst weg von der fokussierten Einzelstörung – hin zur Analyse von Störungshäufungen.

Kundenbegeisterung wirkt stabilisierend

Wer Kunden begeistern kann, setzt auch auf realisierbare Services. Ein entsprechendes Service-Portfolio ist plausibel, werthaltig und gewünscht. Die Generierung von Umsätzen ist planbar und es ist erkannt, welche Investitionen das Service-Ergebnis positiv beeinflussen. Die wirtschaftliche Beurteilung der servicespezifischen Situation ist jederzeit nachprüfbar.

Kundenbegeisterung wirkt lösungsorientiert

Wer Kunden begeistern kann, fokussiert auch die Wirksamkeit von provisorischen und nachhaltigen Lösungen, die so transparent wie möglich zu gestalten sind. Das Management von Störfällen und Problemen setzt hierbei auf eine messbare Servicequalität, die an jeder Stelle der Wertschöpfung auf dem definierten Niveau gehalten wird.

Kundenbegeisterung wirkt entgegenkommend

Wer Kunden begeistern kann, verfügt auch über begeisterte Mitarbeiter, die ihre  Aufgaben hochmotiviert und effektiv bewältigen – nicht zuletzt, weil sie in der Fokussierung der Kunden umfassend unterstützt werden. Die erforderliche Nähe zu den Kunden wird durch strukturelle und persönliche Voraussetzungen gewährleistet.

Kundenbegeisterung wirkt dynamisierend

Wer Kunden begeistern kann, ist auch auf Zugaben vorbereitet. Wer mit Service überzeugt, ist nicht nur auf erhöhte Nachfragen eingestellt sondern nutzt Service auch als Impulsgeber für überraschende und außergewöhnliche Angebote.

Zusammenfassung
Beitrag
Kunden begeistern - Servicemenschen können das
Beschreibung
Wer Kunden begeistern will, braucht die Mentalität eines "Servicemenschen". Außerdem ist es nicht dem Zufall zu überlassen, Kundenbegeisterung auszulösen, denn sie wirkt vielfältig zurück.
Autor