Management nach Outsourcing: Dienstleistungen von Fremdfirmen professionell steuern

Logo i2fm[Advertorial] Unternehmen, die sich dafür entscheiden, ihren Bedarf an Dienstleistungen über Fremdfirmen zu decken, stehen zwangsläufig vor neuen Prozessabläufen; hieraus resultieren notwendige Vorbereitungen, um die fremd erbrachten Dienstleistungen professionell zu steuern; es bietet sich an, hierzu einen Dienstleistungsmanager einzusetzen.

Welche Handlungskompetenz beansprucht das Dienstleistungsmanagement? Qualifizierte Dienstleistungs-Manager steuern die Leistungen von Fremdfirmen:

    • über eindeutig definierte Aktivitäten und messbare Ergebnisse;
    • über vertraglich fixierte Rahmenbedingungen zur Leistungserbringung, sowie zu Gewährleistung, Lieferung, Lagerhaltung, Terminierung und Vergütung;
    • über klar definierte Richtlinien und Konsequenzen für unvollständig und mangelhaft erbrachte Ergebnisse oder nicht erfüllte Anforderungen;
    • über autorisierte und in die Anforderungen und Aktivitäten zweifelsfrei eingewiesene Fachkräfte;
    • über regelmässige Abstimmungsgespräche und Berichterstattung, um Krisen und Eskalationen zu vermeiden;
    • über systemspezifische und anforderungsspezifische Fachkenntnisse, um Abweichungen und Mängel präzise zu argumentieren;
    • über den kontinuierlichen Vergleich mit deren Wettbewerbern, um gegebenenfalls einen Dienstleisterwechsel zu planen;
    • über neuen oder veränderten Bedarf und entsprechende Ausschreibungen.

i2fm Dienstleistungssteuerung

Der Erfolgsfaktor Personal

Die Dienstleistungssteuerung wird durchgeführt von Personen, die im Zuge des Outsourcing mit neuen Aufgaben konfrontiert wurden. Ein genau auf die Tätigkeit des Dienstleistungsmanagers abgestimmtes Qualifizierungsprogramm hat das Internationale Institut für Facility Management entwickelt. Diese modulare Weiterbildung zum Dienstleistungssteuerer beinhaltet alle benötigten Kompetenzen; einschliesslich individuell unterstützende Aktivitäten für den Wissenstransfer zum Job. Zusätzlich bieten Fachverbände wie beispielsweise der RealFM e.V. eine Personenzertifizierung an.

Kontakt:

Internationales Institut für Facility Management GmbH Kai Ruppertz
Leiter Markenkommunikation
tel +49-208-205 21 97
fax +49-208-205 59 56
mail: [email protected]
net: www.i2fm.de