Serviceangebot – unterschiedlich ausgeprägt und akzeptiert

Dem Spektrum von Serviceangeboten sind keine Grenzen gesetzt. Begrenzt ist höchstens die Akzeptanz der Kunden. Das darf aber nicht daran hindern, neue oder alternative Ansätze einfach mal auszuprobieren. Auch eine flexible Vorgehensweise gehört dazu und Vorreiter von Serviceangeboten zu sein, kann durchaus Vorteile bringen.

Serviceangebot – das neue

An 720 Tankstellen möchte Shell einen Tankwart-Service einführen, womit auf die positive Kundenresonanz während der Testphase reagiert werden soll. Man darf gespannt sein, welche Wettbewerber nachziehen.

Serviceangebot – das eingestellte

Wettbewerber können natürlich erfolgreicher sein, und zwar in einem Ausmaß, dass ein Unternehmen gezwungen ist, seinen Service einzustellen. Wie sich das im VoIPDienst Total Talk von AOL gezeigt hat. Zu diesem Schritt war AOL in den USA gezwungen, da sich nur 2000 Kunden für dessen Angebot interessierten: Bei schätzungsweise fünf Millionen Haushalten, die entsprechende Dienste bereits nutzen – über Angebote der Wettbewerber.

Serviceangebot – das außergewöhnliche

Dass ein Servicekonzept auch außergewöhnliche Leistungen beinhalten kann, beweist die Germanische Lloyd WindEnergie GmbH. Sie bietet im Rahmen der zustandsorientierten Instandhaltung von Windkraftanlagen die Prüfung von Rotorblättern mittels Seilzugangstechnik an und muss ihre Servicetechniker hierzu in der sogenannten Abseil- und Aufstiegstechnik ausbilden.

Serviceangebot – das selbstverständliche

Weniger spektakulär klingen Faktoren, die oft als selbstverständlich vorausgesetzt werden. So hat das IT-Security Unternehmen G DATA für seine Kunden jetzt einen 24-Stunden/7-Tage-Service eingerichtet. Und die Axel Semrau GmbH weist im Rahmen ihrer Qualitätsoffensive im Kundendienst darauf hin : Qualifizierte Dienstleistung sollen wichtigen Kunden direkt vor der Haustür angeboten werden. Die Errichtung von Gebäuden ist immer noch das Metier des Bauunternehmens Hochtief. Mittlerweile ist das Unternehmen aber ebenso in erweiterten und neuen Geschäftsfeldern sehr erfolgreich. So in der Instandhaltung von Schulen und Rathäusern sowie bei der Wartung von Fabriken; und auch im Bereich der Mautautobahnen.

Serviceangebot – das verbesserte

Verbesserte Services im Bereich der Informationstechnologie bietet beispielsweise Philips mit einem neuen Reparaturservice für alle Flat-TVs. Ziel ist, die Reparaturzeiten von derzeit bis zu drei Wochen deutlich zu verkürzen. Und das Unternehmen TiVo startet einen Breitband-TV-Service, der Breitband-Videomaterial direkt auf die Fernsehgeräte der Nutzer überträgt. Auch im Bereich des Personentransports können Passagiere von ähnlichen Services profitieren. So bei der Fluggesellschaft SAS im Hinblick auf TV-Kanäle, die für die Laptops der Passagiere zur Verfügung gestellt werden.

Serviceangebot – das besondere

Wenn es um die Nutzungsmöglichkeiten von UMTS-Handies geht, setzt Vodafone auf einen besonderen Service. Dieser ermöglicht es mittels UMTS-Handy auf PCDaten zuzugreifen, ohne den begrenzten Handy-Speicherplatz zu beanspruchen. Und was GSM-Handys angeht: Für diese Geräte stellt Vodafone eine Gruppenruffunktion zur Verfügung; und zwar für das Wartungs- und Servicepersonal von Firmenkunden auf deren Firmengelände. Das Walkie-Talkie ist damit überflüssig. Andere Unternehmen wie Siemens Business Services versuchen, wesentliche Computerfunktionen über das Internet anzubieten. Hier sollen Kunden eine Alternative zu Investitionen in Computersysteme erhalten. Dieser Service befindet sich noch in einem Versuchsstadium.

Serviceangebot – das variable

Geht es um Logistikservice können auch diverse Varianten festgestellt werden, und auch der Ausbau von Serviceleistung ist gefragt. So bei der Deutschen Post-Tochter DHL, die mit ihrem kostenlosen Packstationen-Service bisher über 400.000 Kunden bundesweit bedient. Ergänzend hat die DHL auch eine neue Online-Frankierlösung für Pakete gestartet, mit automatischer Information über die jeweils nächstgelegene Packstation. In diesem Bereich hält der Logistikdienstleister UPS dagegen und startet mit „UPS Mail Logic“ einen neuen Service für den internationale Versand von Briefen, Drucksachen oder kleinen Päckchen inklusive Sortieren, Messen, Wiegen und Frankieren. Und schließlich bietet GLS als Kurier-Express-Paketdienstleister jetzt einen „Guaranteed-24-Paketservice“ an, der eine Zustellgaratie beinhaltet.

Serviceangebot – das komplettierte

Überflüssig ist gegebenenfalls das eigene Abholen von PkW´s. Denn mit einem kostenlosen Hol- und Bring-Service für Fahrzeuge können sich PkW-Hersteller noch serviceorientierter präsentieren. Opel hat diesen Service beispielsweise angekündigt. Ein anderes Konzept in dieser Branche setzt auf einen schnellen und kundenfreundlichen Vor-Ort-Reifenservice: Als Komplettlösung, so die Tip Top Automotive GmbH.